Nr Geometridae Sterrhinae 

Scopula imitaria (HÜbner, 1799)
Rötlichgelber Kleinspanner

Aus der Schweiz erwähnte Unterarten:

Erstbeschreibung: Sammlung europäischer Schmetterlinge 5: Pl.10, fig.51

Typenfundort: Europa

Originalkombination: Geometra imitaria

Vorbrodt 1911: Scopula imitaria
Forster-Wohlfahrt 1955: ?
Higgins & Riley 1970: Scopula imitaria
Pro Natura (SBN) 1987: Scopula imitaria
Koch 1988: Scopula imitaria
Toleman & Lewington 1998: Scopula imitaria

Spannweite:
Überwinterung:
Rote Liste:
Höhenverbreitung: - 1000 m
Phänologie Falter:Je nach Lage ein- bis dreibrütig.
Jahreszeitliche Entwicklung aller Stadien:
Verbreitungskarte:

Gesamtverbreitung: Submediterran: NW-Afrika, W-Europa, England, Irland, S-Europa bis Kleinasien, Naher Osten, Kaukasus, Transkaukasien.

Verbreitung in der Schweiz: Jura, Region Genf, warme Alpentäler (VS, GR, TI)

Beschreibung
Falter:

Variationsbreite:

Ähnliche Arten in der Schweiz: Timandra comae: -

Eibeschreibung:

Raupenbeschreibung::

Puppenbeschreibung::

ÖKOLOGIE / BIOLOGIE:

Lebensraum: Xerothermophile Art tieferer Lagen: Steinige Hänge, lockere Wälder, mediterrane Macchie.

Ei:

Raupe:

Puppe:

(Stichworte Präimaginalstadien: (Frasspflanzen, Mikroklima, Lebensraum Präimaginalstadien, Ablageverhalten, Frassverhalten, Verhalten, jahreszeitliche Entwicklung: Text fakultativ, ergänzend, falls im Phänogramm nicht sichtbar)
(Lebenszyklus und Generationsfolge): Je nach Lage ein- bis dreibrütig..

Falter:
(Stichworte: Nektarpflanzen, Verhalten, Balz, Ausbreitungsdistanz)

Populationsökologie:
(Stichworte: spezielle Schwankungen, Populationsgrössen, Metapopulation? Ausbreitungsdistanz und -freudigkeit, ev. Genetisches)

GEFÄHRDUNG:

SCHUTZ UND FÖRDERUNG :

Liste Nahrungspflanzen Raupe: Artemisia (Geo Europe 2)
Calluna vulgaris (VORBRODT 1931)
Clematis vitalba (Geo Europe 2)
Crataegus (Geo Europe 2)
Erica (Geo Europe 2)
Galium (Geo Europe 2)
Ligustrum (Geo Europe 2)
Lonicera (Geo Europe 2)
Lotus (Geo Europe 2)
niedrige Pflanzen (Vorbrodt 1914)
Prunus spinosa (VORBRODT 1931)
Rubus fruticosus (VORBRODT 1931)

Literatur:

Sonstiges: Falter hauptsächlich dämmerungsaktiv, nachts gern am Licht. Raupe polyphag an krautigen Pflanzen.

Bild 600x400px

Motiv, Kanton, Ort, Flur, Höhe, Datum (Autor)
Legendentext:

Bild 600x400px

Motiv, Kanton, Ort, Flur, Höhe, Datum (Autor)
Legendentext:

Bild 600x400px

Motiv, Kanton, Ort, Flur, Höhe, Datum (Autor)
Legendentext:

Bild 600x400px

Motiv, Kanton, Ort, Flur, Höhe, Datum (Autor)
Legendentext:



Textautor: Heiner Ziegler
Datum: 30.09.2023: 11:50