update: 13.09.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Eilema caniola (HÜBNER, 1808) Erebidae
Arctiinae
Lithosiini
Textblatt Geometridae
Weissgraues Flechtenbärchen
play
Fotos Imagines
Habitat
Verbreitung
CSCF-Karte öffnen
ganze Schweiz
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Siedlungsgebiete sowie feuchtwarme, felsige Habitate
Imaginalmonate: 5-10
Höhenverbreitung: 200-900m
Lebenszyklus: Generationsfolge nicht restlos geklärt.
Raupen & Biologie
Biologie:
Raupen verborgen an Flechten
Raupenpflanzen:
Lichen sp.2 (Steinflechte)
an Steinflechten (SBN 3)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914, Band 2):

1270. caniola Hb. - Stz. II, T 12 — Lamp. T 83.
Ziemlich selten an warmen Stellen und weniger verbreitet als die vorigen Arten. Flugzeit vom Juni bis September. Bechburg (R.-St.), Neuveville (CouL), Biel (Beut.), Bern (V.), Gadmen (St.), Grassier (Loriol), Genf (Aud., V.), Martigny (W.), Sierre, Salgesch (Roug.), Lostallo (Thom., M.-R.), Sorengo, Mte. Generoso (Ghidini).
a) albeola Hb. (=lacteola B.) — Sp. III, T 74 - Stz. II, T 12.
Vfl und Thorax sind heller als beim Typus, mehr weisslichgrau. Im Wallis unter der Art (Favre), Lugano (Hauri), Lostallo (Thom.).
Die Raupe — Sp. IV, TU — lebt an Stein- und Erdflechten, auch an den Flechten alter Schieferdächer: nach Spuler zuletzt an den Blüten von Lotus corniculatus.
E. Sp. II, 150 — Stz. II, 67 — Frio. II, 206 — Favre 85 — Roug. 56 — Lamp. 286, T 83 — Stett. Ent. Zeit. 1883, p. 258 — B. R. 439.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Verbreitungskarte CSCF
Raupenkalender Arctiidae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022