update: 22.05.2024www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Malacosoma castrensis (LINNAEUS, 1758) Lasiocampidae
Lasiocampinae
Wolfsmilch-Ringelspinner, Ground Lackey
play
Praeimagines
Verbreitung
CSCF-Karte öffnen
SW-Schweiz, VS, GR
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: sonnige, trockene und warme Gebiete, kalkige Magerrasen, Heiden, steinige, sandige Habitate
Imaginalmonate: 6-8
Höhenverbreitung: -1600m
Raupen & Biologie
Raupenpflanzen:
Achillea sp. (Schafgarbe)
A. millefolium (Ebert-4)
Anthriscus sylvestris (Kerbel)
(Ebert-4)
Artemisia sp. (Beifuss)
A. vulgaris (Ebert-4)
Centaurea scabiosa (Skabiosen-Flockenblume)
(Ebert-4)
Centaurea sp. (Flockenblume)
C. jacea (Ebert-4)
Crataegus sp. (Weissdorn)
(Ebert-4)
Euphorbia cyparissias (Zypressen-Wolfsmilch)
(SBN-3)
Euphorbia sp. (Wolfsmilch)
E. seguieriana (SBN-3)
Euphorbia sp. (Wolfsmilch)
(Ebert-4)
Fragaria sp. (Erdbeere)
F. viridis (Ebert-4)
Helianthemum nummularium (Gelbes Sonnenröschen)
(SBN-3)
Lotus sp. (Hornklee)
Tetragonolobus maritimus (Ebert-4)
Onobrychis sp. (Esparsette)
(SBN-3)
Onobrychis sp. (Esparsette)
O. viciifolia (Ebert-4)
Plantago media (Mittlerer Wegerich)
(Ebert-4)
Prunus spinosa (Schlehe)
(Ebert-4)
Rubus fruticosus (Brombeere)
(Ebert-4)
Rubus sp.
(SBN-3)
Sanguisorba minor (Kleiner Wiesenknopf)
(Ebert-4)
Trifolium pratense (Rotklee)
(Ebert-4)
Vicia sp. (Wicke)
V. cracca (Ebert-4)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
264. castrensis L. - Sp. III, T 26 - B. R. T 24 - Stz. II, T 24. Der Falter scheint in der Nord- und Zentralschweiz fast völlig zu fehlen, nur Wegelin erwähnt ihn aus dem Thurgau. Dagegen ist er im ganzen Jura gefunden worden und ist sehr gemein im Wallis und der Südschweiz; auch von Filisur und Reichenau (Bazz.). Er fliegt von Juli bis August. Höhengrenze etwa bei 1800 m. Die Eiablage erfolgt gleich wie bei der folgenden Art, mit deren Lebensweise diejenige von castrensis L. genau übereinstimmt. Die Raupe - Sp. IV, T 17 - lebt polyphag an niederen Pflanzen im April-Mai in der Jugend gesellschaftlich. Die Verpuppung erfolgt zwischen Blättern in einem dichten weissen Gespinst. E. Favre 107 - Lamp. 131 - Sp. I, 115 - Frio. II, 380 - Brit. Lep. II. 530 - Stz. II, 151.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Lasiocampidae der Schweiz
Verbreitungskarte CSCF
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022