update: 30.06.2024www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Herminia tarsicrinalis (KNOCH, 1782) Erebidae
Herminiinae
Braungestreifte Spannereule, Shaded Fan-foot
play
Fotos Imagines
Habitat
Verbreitung
CSCF-Karte öffnen
ganze Schweiz (kein Beleg aus dem Münstertal)
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Auenwälder, Bruchwaldränder, Eichenwälder, Laubmischwälder, Gärten, Kiesgruben
Imaginalmonate: 6-8
Höhenverbreitung: -1600m
Lebenszyklus: gelegentliche 2. Generation im August
Raupen & Biologie
Biologie:
Raupe an herabgefallenen, trockenen Blättern. Der Falter kommt kaum ans Licht
Raupenpflanzen:
Clematis sp. (Waldrebe)
an welkem Laub (Ebert-5)
Rubus fruticosus (Brombeere)
an welkem Laub (Ebert-5)
Rubus idaeus (Himbeere)
an welkem Laub (Lepiforum BH)
welke Blätter
(Ebert-5)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
775. tarsicrinalis Knoch - Sp. III, T 54 - B. R. T 39. Der Falter kommt in weitester Verbreitung und fast überall häufiger vor. Flugzeit von Juni bis August. In den Alpen bis etwa 1600 m; er fliegt gerne auf Waldschlägen. Die Raupe — Sp. IV, T 38 — lebt von Oktober bis Mai an trockenen Blättern von Rubus und Clematis, auch an Taraxacum und Lactuca. E. Sp. I, 326 - Favre 226 - Lamp. 209.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Verbreitungskarte CSCF
Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022