update: 24.07.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Daphnis nerii (LINNAEUS, 1758) Sphingidae
Macroglossinae
Textblatt Geometridae
Oleanderschwärmer, Oleander Hawk-moth
play
Fotos Imagines
Praeimagines
Verbreitung
CSCF-Karte öffnen
Wanderfalter
Funde:
Graubünden, Ilanz, Siedlungsgebiet, 700m
Habitat & Flugzeit
Habitat: seltene Funde im Siedlungsraum
Imaginalmonate: 6-9
Lebenszyklus: In den Tropen Lebenszyklus ohne Diapause. In Europa überlebt Daphnis nerii den Winter nie
Raupen & Biologie
Biologie:
Raupenzucht kann an Liguster erfolgen
Raupenpflanzen:
Nerium oleander (Oleander)
(SBN-2)
Vinca sp. (Immergrün)
(SBN-2)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
201. nerii L. — Sp. III, T 20 — B. R. T 18 — Stz. II, T 39. In heissen Sommern aus dem Süden zugeflogen und überall gelegentlich als Raupe oder Falter gefunden. Von Juni bis Oktober. Die Raupe war im Sommer 1896 in Martigny sehr häufig, ebenso 1906 (Wullschl.). Die Raupe — Sp. IV, T 8 — lebt an Oleander, von Juli bis September. In Ermangelung von Oleander gelang Prof. Standfuss die Zucht auch mit Immergrün, ja er fand auf dieser Pflanze sogar die Freiland-Raupen in allen Grössenstadien. In der letzten Juli-Woche geschlüpfte Räupchen wurden anfangs in Gläsern mit den Spitzentrieben von Oleander und und mit Immergrünblättern gefüttert. Beide Pflanzen wurden gierig gefressen und die Entwicklung der Raupen ging sehr rasch vor sich. Vom zehnten Tage an wurden die Raupen in warmer, feuchter Luft unter Drahtgaze gehalten und täglich zweimal frisches Futter gereicht. Von Mitte August an verpuppten sich die Raupen unter Moos, dieses wurde massig feucht erhalten, die Falter erschienen nach vier Wochen. (Kloss, III. Wochenschr. f. Ent. I, 483). E. Korresp.Blatt I, 100 — Ent. Jahrb. XU, 150. 199. Xffl, 124 — Gab. Ent. Zeitschr. I, 21 — Roug. 44 — Ent. Zeitsch. XX, 277 — 111. Zeit, f. Ent. 1900, 234 — Mittig. S. E. G. 1910, Nr. 1 — Sp. I, 86 — Ins. Welt IV, 37. 38 — B. R. 91, T 18 — Frio. II, 95 — Favre 62.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Sphingidae der Schweiz
Verbreitungskarte CSCF
Fotodokumentation Helmut Glal
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022